Saison 2014/2015

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Kammermusik

Sir András Schiff Klavier

Joseph Haydn

Klaviersonate Nr. 60 C-Dur Hob. XVI:50

Ludwig van Beethoven

Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109

Wolfgang Amadeus Mozart

Klaviersonate Nr. 16 C-Dur KV 545

Franz Schubert

Klaviersonate c-Moll D 958

Termine und Tickets Einführung eine Stunde vor Konzertbeginn

Di, 06. Jan. 2015 20 Uhr

20:00 | Kammermusiksaal

20 bis 45 €

Programm

Den letzten Werken eines Komponisten haftet ein gewisser Nimbus an: Sie gelten als künstlerisches Vermächtnis, die kompositorische Erfahrung summierend und transformierend, zurückblickend und vorausschauend zugleich. Idealerweise künden sie von Tod und Verklärung, öffnen das Tor in jenseitige Welten. Der ungarische Pianist András Schiff, der in den vergangenen Jahren mit seinen Beethoven- und Bach-Zyklen beeindruckt hat, stellt in dieser Saison an drei Abenden die letzten Klaviersonaten von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert einander gegenüber. Ein spannendes Unterfangen und eines, das zeigt, welchen Stellenwert die »letzten Sonaten« in Leben und Schaffen der jeweiligen Komponisten einnehmen.

Denn nur einer von ihnen schrieb die letzten drei Klaviersonaten unmittelbar vor seinem Tod: Franz Schubert. Mozart starb zwei, Beethoven fünf und Haydn sogar erst 15 Jahre nach deren Vollendung. Und so sind auch nicht alle diese Werke zwangsläufig von Todesnähe oder gar Todessehnsucht geprägt; aber alle zeugen von hoher künstlerischer Reife und einem sicheren Gespür für die Möglichkeiten des Tasteninstruments. Der Zyklus beginnt mit der drittletzten Sonate des jeweiligen Komponisten: mit Haydns Sonate Nr. 60, die nachweislich für den großen Tonumfang eines Broadwood-Hammerflügels entstand, Mozarts populärer Sonata facile, Beethovens expressivem, Maximiliane Brentano gewidmetem Opus 109 und Schuberts Sonate D 958, die an Beethovens Vorbild anknüpft, gleichzeitig jedoch in neue Gefilde aufbricht.

András Schiff

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de