Berliner Philharmoniker

Zum Spielplan 2014/2015

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Berliner Philharmoniker

Silvesterkonzert mit Simon Rattle und Menahem Pressler

Die Berliner Philharmoniker und Sir Simon Rattle feiern den Jahreswechsel! Mit dabei: Mozarts Klavierkonzert KV 488 und der legendäre Menahem Pressler, der letzten Januar als 90-Jähriger sein umjubeltes Debüt bei den Philharmonikern gab und von der Presse für seine »überlegene Heiterkeit« und seinen »einzigartigen Ton« gefeiert wurde. Dazu gibt es blitzende Farben und tänzerischen Schwung in Werken von Rameau, Kodály und Dvořák.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle Dirigent

Menahem Pressler Klavier

Jean-Philippe Rameau

Suite aus Les Indes galantes

Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 488

Menahem Pressler Klavier

Zoltán Kodály

Háry János-Suite (Auszüge)

Antonín Dvořák

Slawische Tänze (Auswahl)

Termine und Tickets

Mo, 29. Dez. 2014 20 Uhr

Philharmonie

Einführung: 19:00 Uhr

43 bis 132 €

Di, 30. Dez. 2014 20 Uhr

Philharmonie

Einführung: 19:00 Uhr

53 bis 188 €

Mi, 31. Dez. 2014 17:30 Uhr

Philharmonie

Einführung: 16:30 Uhr

78 bis 242 €

Live-Übertragung

Radio/TV

Kulturradio (RBB) (17:30 Uhr), ARD (Erstes Deutsches Fernsehen) (17:30 Uhr)

Programm

Mit dem von ihm 1955 gegründeten Beaux Art Trio schrieb der 1923 in Magdeburg geborene, als Jugendlicher mit seiner Familie vor den Nationalsozialisten ins Ausland geflohene Pianist Menahem Pressler über ein halbes Jahrhundert lang Schallplatten- und Interpretationsgeschichte. Sein längst überfälliges Debüt bei den Berliner Philharmonikern gab der Grandseigneur des Klavierspiels im Januar 2014 als Solist in Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzert G-Dur KV 453. Das Publikum feierte Pressler mit Standing Ovations, die Presse zeigte sich begeistert von seiner »überlegenen Heiterkeit« des Musizierens und seinem »einzigartigen Ton, der ebenso voll war, wie er intim blieb«.

Ebenfalls Musik von Mozart hat Pressler für seinen Auftritt bei den diesjährigen Silvesterkonzerten in der Berliner Philharmonie ausgewählt: das in der Wiener Glanzzeit seines Komponisten entstandene Klavierkonzert A-Dur KV 488 – einer der schönsten Gattungsbeiträge Mozarts. An den Beginn der Silvesterkonzerte stellen Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker Musik von Jean-Philippe Rameau: Mit einer Suite von Instrumentalstücken aus dessen Opéra-Ballet Les Indes galantes erklingt feinste französische Barockmusik. Nach der Pause laden die Musiker dann mit slawischen Klängen zu einem beschwingten Jahreswechsel ein: Eine Orchestersuite aus Zoltán Kodálys charmantem Singsspiel Háry János steht ebenso auf dem Programm wie eine Auswahl von Antonín Dvořáks beliebten Slawischen Tänze.

Menahem Pressler

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnen zu berlin-buehnen.de