Saison 2014/2015

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Berliner Philharmoniker

Berliner Philharmoniker

Daniele Gatti Dirigent

Richard Wagner

Götterdämmerung (Auszüge)

Johannes Brahms

Variationen über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur op. 56a

Alban Berg

Drei Orchesterstücke op. 6

Termine und Tickets Einführung eine Stunde vor Konzertbeginn

Do, 23. Okt. 2014 20 Uhr

Philharmonie

25 bis 74 €

Fr, 24. Okt. 2014 20 Uhr

Philharmonie

25 bis 74 €

Sa, 25. Okt. 2014 19 Uhr

Philharmonie

25 bis 74 €

Programm

Im »Prinzip der entwickelnden Variation« erkannte Arnold Schönberg ein grundlegendes Element der kompositorischen Technik von Johannes Brahms. Mit den sogenannten Haydn-Variationen op. 56a, die tatsächlich aber auf einer Choralweise unbekannter Herkunft basieren, schrieb Brahms 1873 ein Werk, das als Vorstufe zu seiner drei Jahre später uraufgeführten Ersten Symphonie aufgefasst werden kann, gleichermaßen aber bereits einen Bogen zu dem als Passacaglia angelegten Finalsatz von Brahms’ letzter Symphonie aus den Jahren 1884/1885 spannt.

Als musikalischer Antipode von Brahms ist Richard Wagner in diesem Konzert der Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Daniele Gatti mit instrumentalen Auszügen aus der im Rahmen der ersten Bayreuther Festspiele 1876 aus der Taufe gehobenen Götterdämmerung vertreten. Außerdem stehen Alban Bergs kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs in Angriff genommene, 1923 von den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Bergs Studienfreund Anton Webern (teil-) uraufgeführte Drei Orchesterstücke op. 6 auf dem Programm. Das Bergs »Lehrer und Freunde Arnold Schönberg in unermeßlicher Dankbarkeit« gewidmete Werk greift auf die satztechnische Strenge brahmsscher Kompositionen ebenso zurück wie auf die instrumentatorischen Raffinessen Wagners und markiert dennoch den Aufbruch in eine neue musikalische Epoche.

Daniele Gatti

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de