Berliner Philharmoniker

Zum Spielplan 2013/2014

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Musik bewegt Bilder

Jordi Savall – Virtuose der Gambe

Film von Uli Aumüller (Deutschland 2003)

Termine und Tickets

Mi, 13. Nov. 2013 18 Uhr

Hermann-Wolff-Saal

Programm

Der Katalane Jordi Savall ist nicht nur der wohl berühmteste Interpret auf der Viola da gamba in unserer Zeit, sondern zugleich Musikforscher sowie Anreger und Neuerer in der Deutung Alter Musik, dazu Gründer und Leiter verschiedener Ensembles (vor allem Hespèrion XXI) sowie Gründer eines eigenen Labels.

Uli Aumüllers Film konzentriert sich auf einige Aspekte und Facetten der Persönlichkeit des Musikers: »Die erste Einstellung: Jordi Savall ganz nah. Die Musik, die [er] zum Leben erweckt, ist in ihren feinsten mikrotonalen Fasern und Schichten geformt. Es ist von großer Faszination, diese Arbeit am Kleinsten, den Mikrozellen der Musik, im Bild zu verfolgen. Was müssen die Hände, die Fingerkuppen tun, um die kleinsten Nuancen aus der schwingenden Saite ›herauszuholen‹, wie ein Bildhauer aus seinem Stein oder Holzstück.« Bei einem Solokonzert in der Krakauer Bernhardinenkirche rückte das Team Savall bei der Interpretation eines Werks von M. de St. Colombe »so nah auf die Pelle, dass man jedes Staubkorn auf den Saiten sehen kann, wie es mitvibriert«.

Dann ist Savall zu sehen mit dem Ensemble Hespèrion XXI im Rafael-Saal des Schlosses Sanssouci in Potsdam. Die Persönlichkeit Jordi Savalls erschließt sich auch im Blick auf seine Familie: seine Frau, die 2011 gestorbene Sopranistin Montserrat Figuerras, die Tochter Arianna (Harfe und Gesang) und den Sohn Ferran (Laute und Gesang), die gelegentlich auch gemeinsam zu viert musiziert haben. Der Film beobachtet die Familie im Gespräch sowie bei der musikalischen Kommunikation und Interaktion.

2013-11-13_Savall-in-Bernhardinen-Kirche-1.jpg

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnen zu berlin-buehnen.de