Berliner Philharmoniker

Häufige Fragen und Anworten

Allgemeines

Autogrammkarten

Autogrammkarten von Sir Simon Rattle, einzelnen Orchestermitgliedern sowie leitenden Persönlichkeiten der Stiftung Berliner Philharmoniker sind weder in der Philharmonie noch auf schriftliche Anfrage erhältlich.

Einlass in die Philharmonie

Einlass spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Foto-, Film- und Tonaufnahmen

Das Fotografieren sowie Film- und Tonaufnahmen sind in der Philharmonie grundsätzlich nicht gestattet.

Fundbüro

Verlorene Gegenstände werden von unserem Fundbüro aufbewahrt. Die entsprechenden Kontaktinformationen finden Sie hier

Kontakt Fundbüro

Garderobe

Bei Konzerten der Stiftung Berliner Philharmoniker sind die Gebühren zur Benutzung der Garderobe im Eintrittspreis bereits enthalten.

Gastveranstaltungen

In der Philharmonie (Großer Saal) und im Kammermusiksaal finden neben den Konzerten der Stiftung Berliner Philharmoniker zahlreiche Gastkonzerte statt. Wir bitten Sie, sich mit allen organisatorischen und inhaltlichen Fragen zu diesen Gastkonzerten möglichst direkt an den jeweiligen Veranstalter zu wenden. Die Kontaktdaten finden Sie im Konzertkalender auf unserer Homepage.

Gastveranstalter

Konzerteinführungen

Die Stiftung Berliner Philharmoniker bietet zu ihren Konzerten Einführungsveranstaltungen an. Dabei werden entweder in einem Vortrag, einem Gespräch mit einem oder mehreren Künstlern oder in anderer Form Informationen zum Komponisten, zu Künstlern und/oder den Werken selbst vermittelt, die anschließend im Saal zu erleben sind. Die Einführungsvorträge mit einer Dauer von ca. 30 Minuten beginnen jeweils eine Stunde vor dem Konzert.

Lunchkonzerte

Die Lunchkonzerte im Foyer der Berliner Philharmonie werden kostenlos angeboten. Sie dauern im Durchschnitt ca. 45 Minuten. Aus Sicherheitsgründen ist die Besucherzahl auf 1.500 Personen beschränkt. Daher erhält jeder Besucher an den Eingängen zur Philharmonie von Mitarbeitern des Besucherservices einen Chip. Diesenr ist beim Verlassen des Foyers unbedingt wieder abzugeben. Es ist nicht möglich, Chips zu reservieren. Für Gruppenbesuche, die vorher anzumelden sind, wird eine begrenzte Anzahl von Chips vorrätig gehalten. Das Mitbringen von Klappstühlen und anderen privaten Sitzgelegenheiten ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Für Konzertbesucher mit einem gültigen Schwerbehindertenausweis stehen Sitzplätze in beschränkter Anzahl zur Verfügung.

Unseren Gästen wird ab Öffnung des Hauses um 12 Uhr bis ca. zehn Minuten vor Konzertbeginn ein gastronomischer Service mit einer kleinen Auswahl an Speisen und Getränken angeboten. Ein Verzehrzwang besteht jedoch nicht.

Programmhefte

Programmhefte zu den Konzerten der Stiftung Berliner Philharmoniker sind für 3 Euro erhältlich.

Philharmonie-Besuch

Barrierefreiheit

Die Berliner Philharmonie und der Kammermusiksaal stehen auf Grund ihrer einzigartigen Architektur von Hans Scharoun unter Denkmalschutz. Deshalb ist die Gewährung einer Barrierefreiheit bedauerlicherweise nicht in allen Bereichen möglich. Nähere Informationen zu Behinderteneingängen (s. Download) und Hilfsangeboten unseres Veranstaltungsservice erhalten Sie gern auf Anfrage.

Download: Barrierefreie Zugänge

Behindertenparkplätze

Der Parkplatz an der Philharmonie (Ostseite) verfügt über eine Auswahl ausgewiesener Behindertenparkplätze (s. Download). Auch auf dem öffentlichen Straßenland vor dem Haupteingang Tiergartenstraße stehen einige Behindertenparkplätze zur Verfügung. Reservierungen von Parkplätzen sind bedauerlicherweise generell nicht möglich.

Download: Parkplätze

Führungen

Führungen durch die Philharmonie und den Kammermusiksaal finden täglich um 13.30 Uhr statt (außer am 24., 25., 26., 31. Dezember sowie am 1. Januar).
Führungen

Kleiderordnung

In der Philharmonie gibt es keine »Kleiderordnung«. Unsere Gäste erscheinen sowohl in Anzug und Abendgarderobe als auch in Jeans und T-Shirt. Die meisten Gäste betrachten jedoch ein Konzert in der Philharmonie als ein besonderes Ereignis, zu dem sie sich auch entsprechend kleiden.

Parkmöglichkeiten

Auf dem Gelände der Philharmonie stehen begrenzt gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung:

pro Stunde:    2,- Euro
pro Tag:         16,- Euro (werktags)
pro Tag:         6,- Euro (Sonntage und Feiertage)
Kulturtarif:      6,- Euro (werktags und samstags von 18:00 bis 02:00 Uhr)

Bitte nutzen Sie auch die Parkmöglichkeiten im Sony Center (Einfahrten Ben-Gurion- und Bellevuestraße), sowie in den Potsdamer Platz Arkaden (Einfahrt der Tiefgarage am Reichpietschufer) und im Parkhaus am Schöneberger Ufer. In allen Fällen handelt es sich um öffentliche Parkflächen der Stadt Berlin, die in deren Auftrag von der Fa. APCOA Autoparking GmbH bewirtschaftet werden.

 

 

Kartenverkauf

Abonnements

Detaillierte Informationen zu den Abonnementserien dieser Spielzeit entnehmen Sie bitte der Seite Abo-Serien auf unserer Homepage. 

Abo-Serien ansehen

Ermäßigungen

Für Besucher bis zur Vollendung des 28. Lebensjahrs hält die Stiftung Berliner Philharmoniker für ihre Konzerte in der Philharmonie (Großer Saal) ein Kontingent von 50 Karten zum Einheitspreis von 15,00 Euro vor. Diese können nur gegen Vorlage eines gültigen Personaldokuments an der Konzertkasse persönlich erworben werden. Weitere Ermäßigungen können an der Abendkasse für das jeweilige Konzert erfragt werden.

Behinderte Gäste des Behinderungsgrades B erhalten für eine Begleitperson eine kostenlose Karte in derselben Preisgruppe.

Gutscheine für einen Konzertbesuch

Die Stiftung Berliner Philharmoniker verkauft ausschließlich Karten für konkrete Konzerte. Wertgutscheine für ein Konzert nach Wahl können nicht erworben werden. 

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de