Lachmusik | Berliner Philharmoniker
Berliner Philharmoniker

Lachmusik

Zurück zur Kammermusikgruppen-Übersicht

Lachmusik

Streicher, Bläser und Klavier

Musiker:

Offizielle Website:

www.lachmusik.de

Sie treten mit Programmen auf, die so gewagte Titel tragen wie Wein, Weib, Gezankt, Brahm’s Tierleben oder Walzer von der Vogelweide und haben nur ein Ziel: eine gelungene Attacke auf die Lachmuskeln ihres Publikums. Die Mitglieder der Lachmusik gewinnen der ernsten Klassik ihre heitere, komische Seite ab – und das auf hohem musikalischen, ja sogar philharmonischen Niveau (das – so aus berufenem Munde eines Mitwirkenden – immer noch steigerungsfähig sei).


Vier Berliner Philharmoniker und ein Münchner Dirigent gehen in diesem Ensemble ihrer Neigung für Witz, Satire und Ironie nach, verblüffen mit unkonventionellen, überraschenden Blicken auf Altbekanntes und Bewährtes. Sie pflegen den notorischen Unernst und schrecken auch nicht davor zurück fremdzugehen – was die Instrumente betrifft: Da greift der Fagottist gelegentlich zum Akkordeon, der Bratschist zur Mandoline und der Hornist wird zum Dichter und charakterisiert die Formation mit folgendem Reim:

Kleinkunst kapitaler Klasse,
Mozart, Haydn, Wörndl, Grieg…
Schlangen an der Abendkasse:
Kurz und bündig: LACHMUSIK.

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnen zu berlin-buehnen.de