Ensemble Berlin | Berliner Philharmoniker
Berliner Philharmoniker

Ensemble Berlin

Zurück zur Kammermusikgruppen-Übersicht

Den Anfang machten 1999 die »Landsberger Sommermusiken«, eine kleine Reihe von Kammerkonzerten, zu denen der Oboist Christoph Hartmann einige philharmonische Orchesterkollegen animierte. Das Ensemblespiel machte den Musikern so viel Spaß, dass sie beschlossen, auch außerhalb des Festivals aufzutreten - als Ensemble Berlin. Seither gastieren sie im In- und Ausland, beim Würzbuger Mozart-Fest ebenso wie in der Berliner Philharmonie, in der sie 2006 ihr Debüt als Kammermusikformation gaben. Dank Rundfunk- und CD-Aufnahmen ist das Ensemble Berlin mittlerweile einem breiten Publikum bekannt. Sein Repertoire setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: Da sind einerseits Originalkompositionen für klassische Kammermusikbesetzungen von der Klassik bis zur Moderne, andererseits Bearbeitungen. Mit solchen Arrangements möchte das Ensemble Berlin vertraute Hörerwartungen aufbrechen und Bekanntem neue klangliche Perspektiven abgewinnen.

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnen zu berlin-buehnen.de