Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

Kammermusikgruppen

Zurück zur Kammermusikgruppen-Übersicht

Athenäum-Quartett

Das Athenäum-Quartett besteht aus langjährigen Mitgliedern der Berliner Philharmoniker. Laurentius Dinca kam 1984 als Erster Geiger zum Orchester, Stephan Schulze bereits ein Jahr zuvor in die Gruppe der Zweiten Geigen. Der Bratscher Walter Küssner und der Cellist Christoph Igelbrink gehören den Philharmonikern seit 1989 an. Nach seinem Debüt 1990 im Kammermusiksaal der Philharmonie startete das Quartett eine intensive Konzerttätigkeit im In- und Ausland.

Tourneen führten es nach Japan, Italien, Österreich und Portugal. Das Ensemble, das sich neben dem klassisch-romantischen Repertoire verstärkt der modernen Musik widmet, gastiert seit 1995 auch während der Salzburger Osterfestspiele in der Reihe »Kontraste«. Mit vier weiteren philharmonischen Kollegen bilden die Mitglieder des Athenäum-Quartetts das Philharmonische Streichoktett.

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de