Berliner Philharmoniker

»128« – das Magazin der Berliner Philharmoniker

128 – so heißt das Magazin der Berliner Philharmoniker, entsprechend der Anzahl der Musiker des Orchesters. Die aufwändig gestaltete Zeitschrift richtet sich an die Freunde der Berliner Philharmoniker und der klassischen Musik in der ganzen Welt. Wir erzählen davon, was auf und hinter der Bühne der Philharmonie geschieht, stellen Ihnen in Interviews internationale Gastkünstler vor und nehmen Sie in Reiseberichten mit auf die Tourneen der Berliner Philharmoniker. Dazu gibt es weitere aktuelle Kulturthemen: Essays, Reportagen und Gespräche mit Künstlern aller Disziplinen. All das wird exklusiv präsentiert, mit Bildern namhafter Fotografen.  

5,95€ pro Ausgabe inkl. 7% MwSt., inkl. Versand innerhalb Deutschlands. Für Lieferungen ins Ausland fallen Versandkosten an.

128 – Das Magazin der Berliner Philharmoniker erscheint vier Mal im Jahr. Ausgaben können einzeln oder im Abonnement erworben werden.

Ihre Vorteile

  • 15% Ersparnis gegenüber dem Einzelheftpreis
  • Pünktlich, bequem und portofrei nach Hause
  • Ein Jahr lang spannende und exklusive Berichte aus der Welt der Klassik

 

Geschenkabonnement

Verschenken Sie ein Jahresabonnement des Magazins und erhalten Sie als Dankeschön eine CD mit historischen Aufnahmen der Berliner Philharmoniker sowie eine hochwertige Gutscheinkarte für den Beschenkten.

Das Abonnement beginnt mit der aktuellen Ausgabe, ist auf ein Jahr (4 Ausgaben) begrenzt und wird nicht automatisch verlängert.

Jetzt abonnieren

128 - Schritt 1 von 1
Lieferaddresse
Wenn Sie das Abonnement als Geschenk bestellen, ist dieses auf 1 Jahr begrenzt und wird nicht automatisch verlängert.

Auszüge aus der aktuellen Ausgabe

»Heimat Musik« lautet das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe von 128 – das Magazin der Berliner Philharmoniker. Aus ganz verschiedenen Blickwinkeln beleuchten unsere Autoren, welche Bedeutung Musik für unsere Identität und unser Gefühl für Zugehörigkeit haben kann: Es geht um erfundene und echte Volksmusik, um Kinderlieder als Heimat, um die Nationalromantik des 19. Jahrhunderts, um Flucht und Exil in der Musikgeschichte und musikalische Integrationsprojekte.

Im zweiten Ressort des Magazins stehen aktuelle musikalische Ereignisse rund um die Berliner Philharmoniker im Mittelpunkt: Sir Simon Rattle erläutert in einem Interview seine Gedanken und Ansichten über Richard Wagners Tristan und Isolde, die Opernproduktion der diesjährigen Osterfestspiele in Baden-Baden. Es gibt eine Nachlese zum Beethoven-Zyklus in Paris, Wien und New York sowie Porträts über den Komponisten Alberto Ginastera und den Dirigenten Zubin Metha.

Das dritte Ressort, das Feuilleton, lädt den Leser zu einem Besuch in das Deutsche Musikarchiv Leipzig ein, wo alle in Deutschland erschienen CDs digitalisiert werden, sowie zu einem Streifzug durch die Geschichte des Jazzpianos. Zudem wirft es einen kritischen Blick auf das Nachbarland Polen, wo die neue Regierung die Kultur als ideologisches Instrument benutzt.

Einzelhefte

  • Einzelhefte können Sie in unserem Onlineshop zum Preis von 7€ inkl. MWSt. versandkostenfrei bestellen. Zum Onlineshop

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berlin Bühnen zu berlin-buehnen.de