Berliner Philharmoniker

»128« – das Magazin der Berliner Philharmoniker

128 – so heißt das Magazin der Berliner Philharmoniker, entsprechend der Anzahl der Musiker des Orchesters. Die aufwändig gestaltete Zeitschrift richtet sich an die Freunde der Berliner Philharmoniker und der klassischen Musik in der ganzen Welt. Wir erzählen davon, was auf und hinter der Bühne der Philharmonie geschieht, stellen Ihnen in Interviews internationale Gastkünstler vor und nehmen Sie in Reiseberichten mit auf die Tourneen der Berliner Philharmoniker. Dazu gibt es weitere aktuelle Kulturthemen: Essays, Reportagen und Gespräche mit Künstlern aller Disziplinen. All das wird exklusiv präsentiert, mit Bildern namhafter Fotografen.  

5,95€ pro Ausgabe inkl. 7% MwSt., inkl. Versand innerhalb Deutschlands. Für Lieferungen ins Ausland fallen Versandkosten an.

128 – Das Magazin der Berliner Philharmoniker erscheint vier Mal im Jahr. Ausgaben können einzeln oder im Abonnement erworben werden.

Ihre Vorteile

  • 15% Ersparnis gegenüber dem Kioskpreis
  • Pünktlich, bequem und portofrei nach Hause
  • Ein Jahr lang spannende und exklusive Berichte aus der Welt der Klassik

 

Jetzt abonnieren

128 Magazin Abonnement

Allgemeines
Bezahlart*
Empfänger
Lieferaddresse

Wenn Sie das Abonnement als Geschenk bestellen, ist dieses auf 1 Jahr begrenzt und wird nicht automatisch verlängert.

Ab Ausgabe*
AGB und Datenschutzbestimmungen

 

Auszüge aus der aktuellen Ausgabe


Den Fall der Berliner Mauer vor 25 Jahren nimmt die aktuelle Ausgabe von 128 – das Magazin der Berliner Philharmoniker zum Anlass zurückzuschauen: auf eine Zeit, in der der Kalte Krieg Deutschland nicht nur politisch, sondern auch künstlerisch spaltete. Im Themenschwerpunkt »Musik zwischen Ost und West« geht es unter anderem um das Musikleben im geteilten Berlin, die unterschiedliche Bedeutung und Symbolik von Beethovens Neunter Symphonie in beiden deutschen Staaten sowie um das legendäre Mauerfall-Konzert 1989 unter Leitung von Daniel Barenboim.

Das zweite Ressort des Magazins bleibt im Hier und Jetzt, blickt auf aktuelle musikalische Ereignisse und die Welt der Berliner Philharmoniker: Der Schumann-Brahms-Zyklus von Sir Simon Rattle ist für unseren Autor Karl Böhmer Grund genug, die Symphonien beider Komponisten zu vergleichen. Außerdem wird das neue Label der Berliner Philharmoniker sowie der Geiger Christian Tetzlaff, Artist in Residence 2014/2015, vorgestellt und der Frage nachgegangen, was wahrhaft geniale Pianisten ausmacht.

Das dritte Ressort, das Feuilleton, konfrontiert mit den Schattenseiten der Musik. Es behandelt das Tabuthema »Auftrittsangst« und berichtet, wie der Raubbau an edlen Hölzern und Instrumentenbau zusammenhängen. Das Highlight des Feuilletons ist allerdings ein höchst spannendes und erfreuliches Thema: Zwei Schlagzeuger von Weltklasse, der Berliner Philharmoniker Raphael Haeger und Christoph Schneider, Percussionist der Industrial-Metal-Band Rammstein, treffen sich zu einem unterhaltendenden Gedankenaustausch zusammen.

Einzelhefte

  • Einzelhefte können Sie in unserem Onlineshop zum Preis von 7€ inkl. MWSt. versandkostenfrei bestellen. Zum Onlineshop

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de